Blog
.

Was kann KI und was kann sie nicht?

Autor: Carsten Euwens 07.09.2017

Heute ein paar interessante Beiträge rund um Technik, künstliche Intelligenz - was sie kann und was sie nicht kann - und ein paar Tipps und Hintergrundinformationen zu Google und Google Mail.

  1. NYPD trasht 36.000 neue Windows Phones, kauft 36.000 iPhones - gutes Geschäft für Apple - mal wieder
  2. Logo Rank: AI beurteilt Markenzeichen - was künstliche Intelligenz (KI) so alles kann
  3. So einfach können Straßenschilder autonome Autos verwirren - Was KI so alles nicht kann
  4. Was Sie schon immer mal wissen wollten: Ausführlich und unterhaltsam erklärt: Was passiert, wenn ich google.com im Browser aufrufe?
  5. Was Sie schon immer mal machen wollten: Tipp: So lassen sich unendlich viele E-Mail-Adressen aus einer einzigen GMail-Adresse erstellen


Hier nun die ausführlichen Inhalte mit Links und meine Kommentare wie immer in der gelben Klammer aka Balken.

1.NYPD trasht 36.000 neue Windows Phones, kauft 36.000 iPhones

Windows Phone

Bereits seit 2013 hat die New Yorker Polizei eine Einheit, die sich um nichts anderes als gestohlene Apple-Produkte kümmert, und demnächst können sich die Spezialermittler dann auch um die Dienst-Handys ihrer Kollegen kümmern, wenn.... Quelle: Engadget

Da hat man wohl aufs falsche Pferd gesetzt... wirklich schade das Microsoft seine Handy Sparte so zertrümmert hat, das Betriebssystem hatte wirklich Potential wie ich finde, das war mal ein bisschen was anderes und ich keine einige Menschen die das System wirklich lieben.

Leider gibt es immer weniger Apps dafür und auch die Unterstützung der Hersteller der Apps lässt immer weiter nach. So werden dann nach und nach auch die restlichen Lumnias und Co. vom Markt verschwinden.

 

2. Logo Rank: AI beurteilt Markenzeichen

Logo Rank

Jack Qiao schon wieder einen Web-Service ausgetüftelt, der Grafikern und Neugierigen die wunderbaren Möglichkeiten AI-basierter Software zugänglich macht: Logo Rank wurde an mehr als einer Millionen Beispielen für die Bewertung von.... Quelle: Engadget

Wofür man AI (KI = künstliche Intelligenz) alles nutzen kann. Hier hat ein Tüftler einen Service erdacht um automatisch Logos zu beurteilen. Sollte man sich auf jeden Fall mal anschauen und das eigene Logo mal durchlaufen lassen... mein Logo hier hat nur 35 von 100 Punkten bekommen... Naja - da muss ich wohl nochmal üben :-)

 

Schließen Sie sich kostenlos über 4.018 Mitgliedern an!

Tragen Sie sich direkt ein, um an meiner Mailingliste teilzunehmen und Sie bekommen die topaktuellen Themen frei Haus!

Absolute Garantie: Selbstverständlich werde Ich Ihre E-Mail Adresse vertraulich behandeln und sicher verwahren. Ich werde Ihre Adresse auf keinen Fall an Dritte weitergeben und Ihnen nur sinnvolle Inhalte schicken! Sie können sich natürlich auch jederzeit wieder abmelden, einfach durch klicken auf einen Link in den E-Mails.

3. So einfach können Straßenschilder autonome Autos verwirren

Mit den Möglichkeiten neuer Technologien gehen auch immer neue Risiken einher. Das gilt auch — oder sogar in außergewöhnlichem Maße — für autonom fahrende Fahrzeuge im Straßenverkehr. Das Fahren wird für uns als (Mit-)Fahrer deutlich entspannter, das Ausknipsen des Faktors Mensch dürfte zudem für deutlich weniger Verkehrsunfällen führen. Die Kehrseiten: Wo große Datenmengen bewegt werden, besteht auch stets das Risiko, dass Daten abgegriffen, falsch verwendet oder falsch gedeutet werden... Quelle: Mobilegeeks

Hier mal wieder was zum Thema KI - so leicht lassen sich also solche System immer noch übertölpeln... Aber ich denke in einigen Jahren wird die Leistungsfähigkeit so groß sein dass solche Probleme dann nicht mehr auftauchen. Interessant ist es aber auf jeden Fall - viel Spaß beim Lesen!

 

4. Ausführlich und unterhaltsam erklärt: Was passiert, wenn ich google.com im Browser aufrufe?

Es gibt viele Dinge im Leben, über deren Hintergründe man sich eigentlich keine Gedanken macht, weil sie einfach funktionieren und für uns zu einer Selbstverständlichkeit wie der Strom aus der Steckdose und das Wasser aus der Mischbatterie gehören. Zu diesen alltäglichen Selbstverständlichkeiten gehört auch der Aufruf von google.com oder einer anderen Webseite. Ein sehr interessantes Dokument gibt nun einen tiefen Einblick darin, wie dieser Aufruf eigentlich funktioniert.. Quelle: googlewatchblog

Was Sie schon immer mal wissen wollten - was passiert da genau... Wenn Sie gerade einmal etwas Zeit haben und sich für die wirklichen Details in absoluter technischer Tiefe interessieren - hier ist der Originalartikel auf Englisch dazu. What happens when... 

Schon erstaunlich was so ein simpler Aufruf im Browser alles für einen Technik Ablauf produziert - man ist sich heutzutage kaum mehr bewusst wieviel Sachverstand und Programmierung diesen Dingen zu Grunde liegen.

 

5. Tipp: So lassen sich unendlich viele E-Mail-Adressen aus einer einzigen GMail-Adresse erstellen

Mit GMail hat Google vor weit über einem Jahrzehnt die Landschaft der Freemail-Anbieter ordentlich durchgeschüttelt und revolutioniert: Plötzlich musste man keine E-Mails mehr löschen und kann alle jemals verschickten und empfangenen Nachrichten sowie die Anhänge für die Ewigkeit aufbewahren –
was mittlerweile mehr als 1 Milliarde Nutzer auch tun. Doch was kaum jemand weiß: Mit einer einzigen GMail-Adresse kann man sich unendlich viele E-Mail-Adressen erstellen, die alle im gleichen Posteingang auflaufen.. Quelle: googlewatchblog

Wenn Sie schon immer mal ein paar E-Mail Adressen mehr haben wollten - und eine Google Mail Adresse haben - hier finden Sie die konkrete Anleitung was zu tun ist.

 

Schließen Sie sich kostenlos über 4.018 Mitgliedern an!

Tragen Sie sich direkt ein, um an meiner Mailingliste teilzunehmen und Sie bekommen die topaktuellen Themen frei Haus!

Absolute Garantie: Selbstverständlich werde Ich Ihre E-Mail Adresse vertraulich behandeln und sicher verwahren. Ich werde Ihre Adresse auf keinen Fall an Dritte weitergeben und Ihnen nur sinnvolle Inhalte schicken! Sie können sich natürlich auch jederzeit wieder abmelden, einfach durch klicken auf einen Link in den E-Mails.

Ich freue mich auf Ihre Kommentare

Wie immer freue ich mich über Ihre Kommentare, einfach hier unten eintragen und mitreden...

Kommentar zu Was kann KI und was kann sie nicht??

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



.

xxnoxx_zaehler